Termine und Buchung

Die Anmeldung erfolgt jeweils auf der Seite mit der Seminarbeschreibung. Dorthin kommen Sie durch Anklicken des Seminartitels in der untenstehenden Liste. Unter der Beschreibung finden Sie jeweils einen Button "Anmelden" bzw. bei ausgebuchten Seminaren "Warteliste".

Auch wenn es paradox klingt: Melden Sie sich bitte auch an, wenn eine Veranstaltung bereits als „ausgebucht“ erscheint, damit wir über die Anzahl der Wartelistenplätze den echten Bedarf einschätzen können. Ausserdem haben Sie dadurch die Chance, eventuell noch nachzurücken.

 

Noch ein wichtiger Hinweis in eigener Sache:

Die Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

Die Kurzfassung:

  • ProfessorInnen der Mitgliedshochschulen melden sich wie bisher einfach an. Zahlen Sie aber bei der Abreise das Hotel, Seminar- und Reisekosten zahlt Ihre Hochschule.

  • Als Lehrbeauftragte melden Sie sich an, laden Sie dabei mittels Link das Formblatt herunter und lassen Sie Ihren Dekan unterschreiben. Er sagt Ihnen auch, was die Hochschule bezahlt. Oder lesen Sie hier.

Sollten Sie noch keine Benutzerkennung haben, so können Sie sich hier registrieren.

Eine PDF-Version des aktuellen Programms erhalten Sie hier (PDF - 647 KB).

 

  Export in das ical-Format

NEU - Die Kür der Prüfung - Die Prüfung als Kür

10.05.2019, 10.15 Uhr - 16.30 Uhr

INHALT

Prüfungen sind allgegenwärtiger Bestandteil des Lehrens und Lernens an der Hochschule. Sie sind für Studierende oftmals nur Pflichtprogramm - manchmal auch für Lehrende. Aber die ursprüngliche Idee eines wissenschaftlichen Gesprächs, aus dem heraus auch etwas Neues entstehen kann (die Disputation), rückt leider immer weiter in den Hintergrund. Können wir wieder mehr zur Kür statt zum Pflichtprogramm kommen? Wie können Prüfungen das Lernen stärken? Und was bringt das für die Motivation der Studierenden?

 

In diesem Workshop werden folgende Themen behandelt:

  • die Funktion von Prüfungen und die eigene Sicht darauf.
  • Welche Prüfungsformate passen zu meinen Ideen und Zielen?
  • Was können wir über die Güte einer Prüfung ableiten?
  • Welche Ebenen jenseits der reinen Reproduktion sind erreichbar?
  • Wie gehe ich mit konfliktreichen Situationen um?
  • Wie kann ich eine Prüfung nicht nur gut, sondern auch ökonomisch gestalten?

In diesem Workshop-Angebot gelangen Sie durch gegenseitige Reflexion, Inputs und Erkenntnisse aus der Lehr-Lern-Entwicklung, der Prüfungstheorie sowie der Motivationspsychologie zu besseren Prüfungen, oder zumindest zu einem zufriedenstellenderen Umgang mit Prüfungen.

 

SIE ALS TEILNEHMENDE

  • gestalten den Weg eines „Constructive Alignment“ für Ihre Lehrveranstaltungen.
  • verstehen, wie Prüfungen Studierende leiten, und wenden das Wissen an, um Prüfungen als natürlichen Teil der Lehre zu integrieren.
  • verstehen und nutzen die Motivationspsychologie, um die Studierende für die Inhalte zu öffnen.
  • arbeiten konkret an Fragen und der Klausurgestaltung für Ihre Module.
ReferentIn(nen):
  • Dr. Stefan Vörtler (Trainer und Coach)
Seminarart:
  • Programmseminar
Arbeitseinheiten:
  • Prüfen: 7 AE
Zeitplan:
  • 10.05.2019:    10:15 - 16:30 Uhr

Veranstaltungsort

Karte
Veranstaltungsort:
DiZ Ingolstadt   -   Website
Straße:
Goldknopfgasse 7
PLZ:
85049
Stadt:
Ingolstadt
Land:
Germany

Seminargebühr

Intern:
150 EUR
Extern:
390 EUR

      Login