Termine und Buchung

Die Anmeldung erfolgt jeweils auf der Seite mit der Seminarbeschreibung. Dorthin kommen Sie durch Anklicken des Seminartitels in der untenstehenden Liste. Unter der Beschreibung finden Sie jeweils einen Button "Anmelden" bzw. bei ausgebuchten Seminaren "Warteliste".

Auch wenn es paradox klingt: Melden Sie sich bitte auch an, wenn eine Veranstaltung bereits als „ausgebucht“ erscheint, damit wir über die Anzahl der Wartelistenplätze den echten Bedarf einschätzen können. Ausserdem haben Sie dadurch die Chance, eventuell noch nachzurücken.

 

Noch ein wichtiger Hinweis in eigener Sache:

Die Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

Die Kurzfassung:

  • ProfessorInnen der Mitgliedshochschulen melden sich wie bisher einfach an. Zahlen Sie aber bei der Abreise das Hotel, Seminar- und Reisekosten zahlt Ihre Hochschule.

  • Als Lehrbeauftragte melden Sie sich an, laden Sie dabei mittels Link das Formblatt herunter und lassen Sie Ihren Dekan unterschreiben. Er sagt Ihnen auch, was die Hochschule bezahlt. Oder lesen Sie hier.

Sollten Sie noch keine Benutzerkennung haben, so können Sie sich hier registrieren.

Eine PDF-Version des aktuellen Programms erhalten Sie hier (PDF - 647 KB).

 

  Export in das ical-Format

FDAK Logistik und Supply Chain Management

26.03.2019, 10.15 Uhr - 17.15 Uhr

INHALT

Mit diesem FDAK hat sich eine Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch zwischen Lehrenden aus dem Bereich Logistik und Supply Chain Management etabliert. Der FDAK lebt dabei vom aktiven Austausch von Erfahrungswerten zu Lehrveranstaltungen, Abschlussarbeiten, Prüfungsgestaltung, Fallstudien, logistischen Modellen und technischen Hilfsmitteln für die Lehre. Außerdem werden Diskussionen zu didaktischen Empfehlungen für die Lehre im Themenfeld Logistik und Supply Chain Management geführt.

 

Geplanter Schwerpunkt des Treffens des 14. FDAK:

  • Digitalkompetenz: Versuch einer Begriffsdefinition
  • Digitalkompetenz in der Lehre im Fach Logistik und Supply Chain Management

 

SIE ALS TEILNEHMENDE

  • reflektieren Vorlesungsinhalte anhand kurzer Lehrsequenzen und diskutieren diese in der Gruppe.
  • analysieren Ihr Arbeitsverhalten und leiten daraus Änderungen für Ihre Tagesgestaltung ab.
  • analysieren gemeinsam Forschungsaktivitäten hinsichtlich ihrer Nutzbarkeit für bestimmte Lehrangebote.
OrganisatorIn(nen):
  • Prof. Dr. André Krischke
  • Prof. Dr. Jürgen Spitznagel (beide HS München)
  • Prof. Dr. Michael Krupp (HS Augsburg)
Seminarart:
  • FDAK + AK
Zeitplan:
  • 26.03.2019:    10:15 - 17:15 Uhr

Veranstaltungsort

Karte
Veranstaltungsort:
DiZ Ingolstadt   -   Website
Straße:
Goldknopfgasse 7
PLZ:
85049
Stadt:
Ingolstadt
Land:
Germany

Seminargebühr

Kostenlos

      Login