AK Schreibdidaktik

INHALT
Wissenschaftlich oder technisch schreiben zu können ist eine Schlüsselkompetenz, die für das Vorankommen in Studium und Beruf entscheidend ist. Diese akademische Schreibkompetenz bringen Studierende in der Regel nicht aus der Schule mit, sondern erwerben sie parallel zur Akkulturation im Fach. Unterstützt werden sie dabei von den Fachlehrenden, zunehmend aber auch von begleitenden Angeboten an den Fakultäten, in hochschulinternen Schreib- und Schlüsselkompetenzzentren und den Hochschulbibliotheken.

Dieser Arbeitskreis richtet sich an alle, die an Hochschulen schreibdidaktisch tätig sind. Die Veranstaltung ist eine Mischung aus Impulsvorträgen, Diskussionen und gemeinsamen Arbeiten. Sie sind herzlich eingeladen, einen eigenen Beitrag einzureichen und beispielsweise Kurskonzepte oder Methoden zu präsentieren oder eine Diskussionsrunde zu einer eigenen Frage zu moderieren.

Bitte senden Sie Ihre Themenwünsche per E-Mail an dzifa.vode@th-nuernberg.de.

 

SIE ALS TEILNEHMENDE

  • identifizieren innovative und bewährte schreibdidaktische Konzepte an der eigenen Hochschule.
  • erörtern aktuelle Herausforderungen für die Schreibdidaktik an Hochschulen.
  • loten Möglichkeiten der Vernetzung und Kooperation untereinander aus.
  • diskutieren neue Ansätze und Entwicklungen in der Schreibdidaktik an Hochschulen.
  • erweitern gemeinsam Ihr Repertoire an schreibdidaktischen Methoden.

Termin

Di. 09.07.2019:    10:15 - 16:30 Uhr

Organisation

Dzifa Vode, M.A. (Leiterin des Schreibzentrums an der TH Nürnberg GSO)

Ort

DiZ Ingolstadt
Goldknopfgasse 7
85049 Ingolstadt

Teilnahmegebühr

kostenfrei

Buchung