AK Interkulturelles & Internationales in Studium, Lehre und Forschung = AK I²

 

INHALT
Die Themen interkulturelle Kommunikation, interkulturelles Management und Internationalisierung in Studium, Lehre und Forschung an bayerischen Hochschulen sind eng miteinander verzahnt und bergen bei gemeinsamer Betrachtung zahlreiche, nicht zu unterschätzende Synergie-Effekte. Genau mit diesen möchte sich dieser neue Arbeitskreis (kurz „AK Internationales/Interkulturelles – AK I²“) weiterhin befassen und geht nun in die zweite (und dritte) Runde. Willkommen sind neben Lehrenden einschlägiger Fachrichtungen auch Auslandsbeauftragte sowie Mitarbeiter*innen von International Offices und Sprachenzentren.

Auf den beiden halbtägigen virtuellen Treffen des AK I² im WS 2020/21 wollen wir uns vorwiegend mit folgenden Fragestellungen und Themen befassen:

  • Analyse und Beantwortung der Fragen, die während des ersten Treffens aufgekommen sind, darunter Methoden der Vernetzung und Entwicklung von Partnerschaften unter den Mitgliedern verschiedener Hochschulen sowie technische Lösungen zur Umsetzung derselbigen.
  • Überblick über Möglichkeiten und Strategien der erfolgreichen Beantragung von Fördermitteln im I²-Bereich oder in einem der beiden Teilbereiche (insbesondere aktuelle Ausschreibungen mit Fokus auf kollaborative methodisch-didaktischen Lehr- und Lernkonzepte). Bitte teilen Sie Ihre Erfahrungen mit uns und berichten von Ihren Best Practices!
  • Ideensammlung und Diskussion zum Gelingen von kulturübergreifender Integration im Hörsaal:
    - Wie lässt sich mit interkulturellen Methoden eine ausgewogene Durchmischung von Regel- und Austauschstudierenden in- und außerhalb des Hörsaals erreichen? Und warum ist dies sinnvoll?
    - Analyse der Nutzung von digitalen Tools, um internationale Gastdozent*innen unkomplizierter in die Hörsäle zu bringen.
    - Hierzu wird es einen Gastbeitrag (angefragt) geben.
  • Weiterer Austausch zu und Analyse von Strukturen, Angeboten, Aktivitäten und Projekten im Bereich Interkulturelles und Internationales an bayerischen Hochschulen.

 

SIE ALS TEILNEHMENDE

  • eruieren Möglichkeiten der hochschulübergreifenden Vernetzung und Kooperation mithilfe elektronischer Plattformen.
  • diskutieren aktuelle Antragsmöglichkeiten im kollaborativen methodisch-didaktischen I2-Bereich und Best-Practices dazu.
  • vergleichen und analysieren analoge und digitale interkulturelle Integrationsmodelle für die Lehre und das Miteinander der Kulturen auf dem Campus.

 

Termin

Do. 03.12.2020:    14:00 - 17:30 Uhr
Do. 04.02.2021:    14:00 - 17:30 Uhr

Organisation

Prof. Dr. Michelle Cummings-Koether (TH Deggendorf/European Campus Rottal-Inn)
Prof. Dr. Renate Link (TH Aschaffenburg)

Ort

Online-Seminar

Teilnahmegebühr

kostenfrei

Buchung