„Test & Co“ – Wissensstand feststellen mit Moodle

INHALT
Im Lehrprozess werden immer wieder folgende Fragen gestellt:

  • An welches Vorwissen kann ich mit dem aktuellen Thema anknüpfen?
  • Welche Lücken gilt es noch zu füllen?
  • Was behalten die Studierenden eigentlich von den vermittelten Inhalten?
  • Wie kann ich die Studierenden bei der Vorbereitung/Nachbereitung unterstützen?

Bei der Antwort auf diese und ähnliche Fragestellungen kann die Lernplattform „Moodle“ als Blended-Learning-Werkzeug wertvolle Unterstützung bieten. Darauf konzentrieren wir uns in diesem Seminar und werden dazu folgende Aktivitäten unter die Lupe nehmen:

  • Aktivität „Test“ (Konfiguration, Anwendung)
  • Fragenkataloge (Anlage, Import, Verwaltung)

Voraussetzungen: Sie sollten mindestens ein Semester aktive Moodle-Erfahrung mitbringen. Einige Tage vor dem Seminar stellen wir Ihnen in unserem Seminarkursraum vorbereitende Fragen und Aufgaben, um deren Bearbeitung wir Sie als Basis für einen effektiven Seminartag bitten. Wir arbeiten in diesem Seminar auf der Moodle-Plattform des DiZ.

 

SIE ALS TEILNEHMENDE

  • erhalten einen Überblick, welche Moodle-Aktivitäten sich als Lernzielkontrollen eignen.
  • lernen die Aktivität „Test“ aus der Lernenden Perspektive kennen.
  • legen in Moodle Tests an.
  • wählen die passenden Frageformate aus.

Termin

Mo. 03.06.2019:    10:15 - 18:00 Uhr

Leitung

Andrea de Santiago, M.Ed. (Referentin für Virtuelle Lehre, OTH Regensburg)

Organisation

Prof. Dr. Holger Paschedag (Didaktikmentor der TH Aschaffenburg)

Ort

Technische Hochschule Aschaffenburg

Zertifikat Hochschullehre

Arbeitseinheiten:
Lehr- und Lernkonzepte: 8 AE

Teilnahmegebühr

Intern: 150,00 € (Teilnehmende aus den Mitglieds-/Partnerhochschulen)

Extern: 390,00 € (Teilnehmende, die nicht einer Mitglieds-/Partnerhochschule angehören)

Buchung

Teilnehmendenzahl: 12