NEU - Kreativ die Hochschullehre neu erfinden

 

INHALT
Kreativität gilt als eine der wichtigen Zukunftskompetenzen im Berufsbereich. Der Einsatz kreativitätsfördernder Methoden in der Hochschullehre ermöglicht Studierenden das gemeinsame Erarbeiten von Ideen und fördert das Vertrauen in ihre eigenen Fertigkeiten.

Im Seminar werden zunächst verschiedene Kreativitätstechniken vorgestellt und deren Einsatzmöglichkeiten besprochen. Ergänzend werden Methoden der Gruppenmoderation vorgestellt, wie World Café und Barcamp mit Übertragungsmöglichkeiten auf die Hochschullehre. Danach werden ausgewählte Techniken und Methoden, mit denen innovative Ideen für die Hochschullehre gefunden werden, praktisch ausprobiert.

Im dritten Teil des Seminars werden mit Einsatz spezieller Methoden Umsetzungsmöglichkeiten der zuvor gewonnenen Ideen auf den realen Hochschulalltag erarbeitet. Abschließend finden Transferüberlegungen auf die eigene Hochschullehre statt.

 

SIE ALS TEILNEHMENDE

  • lernen verschiedene Kreativitätstechniken und Methoden der Großgruppenmoderation kennen.
  • erleben live die Durchführung verschiedener Techniken und Methoden.
  • erarbeiten allgemeine Umsetzungsmöglichkeiten der Ergebnisse in die Hochschullehre und den konkreten Transfer auf Ihre Lehre.

Termin

Fr. 26.06.2020:    10:15 - 17:00 Uhr

Leitung

Prof. Dr. Jörg A. Wendorff (HS Ravensburg – Weingarten)

Ort

DiZ Ingolstadt
Goldknopfgasse 7
85049 Ingolstadt

Zertifikat Hochschullehre

Arbeitseinheiten:
Lehr- und Lernkonzepte: 7.5 AE

Teilnahmegebühr

Intern: 150,00 € (Teilnehmende aus den Mitglieds-/Partnerhochschulen)

Extern: 390,00 € (Teilnehmende, die nicht einer Mitglieds-/Partnerhochschule angehören)

Buchung

Die Veranstaltung wurde abgesagt.