Baustein 1/3 für Neuberufene: Seminar Hochschuldidaktik - online

INHALT

Das Seminar Hochschuldidaktik ist für neuberufene Professorinnen und Professoren konzipiert. Es dient zur Erweiterung des Lehrmethodenrepertoires über die klassische, ohnehin allen geläufige Lehre hinaus. Relevante Themen der Lehre werden angesprochen, diskutiert und geklärt: Wie lernen wir Menschen? Welche Vorgänge im Gehirn führen zur Speicherung von neuem Wissen? Was kann ich als akademische Lehrerin und akademischer Lehrer tun, um auf diesen Kenntnissen basierend gute, lernerzentrierte Lehre zu entwickeln? Wie formuliere ich Lernziele und wie baue ich darauf eine Lehrveranstaltung im Sinne des Constructive Alignment auf? Wie wirkt sich die Digitalisierung auf die Lehre aus? Welche Tools und Medien stehen mir zur Verfügung und was ist wann sinnvoll?

Da es wissenschaftlich belegt ist, dass eigene Erfahrungen die nachhaltigste Lernwirkung haben, wurde die Lernerzentrierung zu unserer Philosophie: In diesem Seminar werden Sie als Teilnehmerinnen und Teilnehmer stark mit einbezogen und lernen didaktische Elemente durch eigene Anwendung kennen. Außerdem erhalten Sie viele praktische Tipps, die Sie in Ihren Lehrveranstaltungen sofort umsetzen können.

Diese Veranstaltung ist einer von drei Bausteinen. Baustein 2 ist seperat zu buchen. Baustein 3 ist eine Transferaufgabe, die im Anschluss an den Besuch von Baustein 1 zu bearbeiten ist. Die Aufgabenstellung erhalten Sie gesondert, oder können diese auf unserer Seite zur Beschreibung des Online-Ersatz-Programms nachlesen.

SIE ALS TEILNEHMENDE

  • tauschen sich zu Themen rund um die Lehre aus, die Ihnen wichtig sind.
  • setzen sich mit dem Thema „Lernen“ auseinander.
  • reflektieren Ihre Rolle als Lehrende.
  • probieren unterschiedliche aktivierende Lehrmethoden aus.
  • formulieren Lernziele zu einer eigenen Lehrveranstaltung.
  • überarbeiten einen Ausschnitt einer realen Lehrveranstaltung.
  • erhalten Feedback zur eigenen Lehre und reflektieren alternative Konzepte.
  • diskutieren gemeinsam die Möglichkeiten der Digitalisierung in der Lehre.

Im Rahmen des Seminars Hochschuldidaktik findet am Mittwoch von 17.30 Uhr bis ca. 18.30 Uhr eine Abendveranstaltung mit dem Titel „Hochschulpolitischer Diskurs“ statt. Hierbei handelt es sich um eine Einladung von Hochschule Bayern e.V. Jeweils ein*e Repräsentant*in,des Vereins, üblicherweise ein*e Präsident*in einer HAW, gibt Einblick in die Arbeit von Hochschule Bayern e.V. und stellt sich Ihren Fragen. Eine gesonderte Einladung erhalten Sie von Hochschule Bayern e.V. wenige Wochen vor Beginn des Seminars Hochschuldidaktik. Auch diese Veransatltung findet online statt.

HINWEIS
Das Online-Angebot setzt sich aus mehreren virtuellen Treffen zusammen. Die Zeiten zwischen diesen einzelnen Treffen nutzen Sie in der Selbstlernzeit (SLZ) von ca. 2 Stunden zur Vertiefung und praktischen Übung der Inhalte. Konkrete Aufgabenstellungen dazu erhalten Sie von den Trainer*innen.
Die jeweiligen Arbeitsergebnisse werden in den anschließenden virtuellen Treffen besprochen und ausgewertet.
Sollten Vorbereitungsaufgaben zur Veranstaltung auf Sie zukommen, setzen sich die Trainer*innen rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn mit Ihnen in Verbindung.
Die genannten zu erreichenden Arbeitseinheiten beziehen sich sowohl auf die virtuellen Treffen als auch auf die Arbeitsaufgaben in der Selbstlernzeit.

Notwendige technische Zugangsdaten (Zoom /Moodle) erhalten Sie zeitnah zur Veranstaltung.

Sollten Sie innerhalb der letzten fünf Jahre vergleichbare Veranstaltungen im Hochschulkontext absolviert haben oder bereits ein „Zertifikat Hochschullehre“ aus einem anderen Bundesland besitzen, kontaktieren Sie uns bitte. Wir prüfen dann, inwieweit dies anerkannt werden kann.

Termin

Di. 14.09.2021:    09:00 - 13:30 Uhr
Mi. 15.09.2021:    09:00 - 13:30 Uhr
Do. 16.09.2021:    09:00 - 13:30 Uhr

Leitung

Prof. Dr. Valentina Speidel (HS Landshut)
Prof. Dr. Markus Wessler (HS München)

Ort

Online-Seminar + SLZ

Zertifikat Hochschullehre

Arbeitseinheiten:
Lehr- und Lernkonzepte: 20 AE

Teilnahmegebühr

Intern: 375,00 € (Teilnehmende aus den Mitglieds-/Partnerhochschulen)

Extern: 975,00 € (Teilnehmende, die nicht einer Mitglieds-/Partnerhochschule angehören)

Buchung