Wertschätzende Kommunikation

 

INHALT
Unterschiedliche Erwartungshaltungen von Lehrenden und Studierenden, schwierige Beratungssituationen, die hochschulinterne Organisation – das sind nur drei Beispiele möglicher Quellen für Belastungen im Hochschulalltag. Im Seminar erarbeiten Sie an Praxisbeispielen, wie Sie die Wertschätzende Kommunikation auf Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation nach Dr. Marshall B. Rosenberg unterstützen kann.

Sie entwickeln die Kompetenz, auch in herausfordernden Situationen eine respektvolle und wertschätzende Haltung einzunehmen. Auf der Ebene der Persönlichkeitsentwicklung bedeutet das für Sie die Chance zum Ausstieg aus blockierenden unbewussten Denk- und Handlungsmustern. Gemeinsam mit Ihren Gesprächspartnern kommen Sie jetzt zu Lösungen, bei denen alle Beteiligten nachhaltig gewinnen. Die in Konflikten verborgenen Potentiale können so nutzbar gemacht werden.

Erleben Sie zwei spannende Tage, die wir gemeinsam anhand Ihrer eigenen Beispiele aktiv und humorvoll gestalten.

 

SIE ALS TEILNEHMENDE

  • erkennen, wie Sie sich mittels Kommunikation nach innen wirksam selbst führen können.
  • stärken Ihre Fähigkeit zu wertfreier Beobachtung.
  • nehmen Gefühle und Bedürfnisse wahr, benennen diese und nutzen sie als Grundlage von „win-win-Lösungen“.
  • verwandeln Ärger, Schuldzuweisungen und Selbstvorwürfe in konstruktive Handlungen und reduzieren so den Stresslevel.
  • wenden ein Repertoire an Kommunikationsstrategien an, das Ihnen in herausfordernden Situationen Halt und Orientierung gibt.

 

HINWEIS
Das Online-Angebot setzt sich aus mehreren virtuellen Treffen zusammen. Die Zeiten zwischen diesen einzelnen Treffen nutzen Sie in der Selbstlernzeit (SLZ) zur Vertiefung und praktischen Übung der Inhalte.

Konkrete Aufgabenstellungen dazu erhalten Sie von den Trainer*innen. Die jeweiligen Arbeitsergebnisse werden in den anschließenden virtuellen Treffen besprochen und ausgewertet. Sollten Vorbereitungsaufgaben zur Veranstaltung auf Sie zukommen, setzen sich die Trainer*innen rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn mit Ihnen in Verbindung.

Die genannten zu erreichenden Arbeitseinheiten beziehen sich sowohl auf die virtuellen Treffen als auch auf die Arbeitsaufgaben in der Selbstlernzeit. Notwendige technische Zugangsdaten erhalten Sie zeitnah zur Veranstaltung.

Termin

Mo. 30.11.2020:    10:15 - 18:00 Uhr
Di. 01.12.2020:    09:00 - 16:30 Uhr

Leitung

Beate Waltrup (Kleine Auszeiten – Coaching, Training, Mediation)

Ort

Online-Seminar + SLZ

Zertifikat Hochschullehre

Arbeitseinheiten:
Präsentation und Kommunikation: 16.5 AE

Teilnahmegebühr

Intern: 300,00 € (Teilnehmende aus den Mitglieds-/Partnerhochschulen)

Extern: 780,00 € (Teilnehmende, die nicht einer Mitglieds-/Partnerhochschule angehören)

Buchung