Sind Sie eine Marke? Die eigene Lehrpersönlichkeit stärken

 

INHALT
Was ist Ihr Rollenverständnis als Hochschullehrer*in? Wie sehen Sie sich selbst und welche Erwartungen haben Andere an Sie? Sind Sie Vortragender, Vorbild, Coach, Führungskraft, Erzieher, Impulsgeber, Forscher, Lehrer oder Motivator? Oder alles zusammen?

Das alltägliche Arbeitsfeld und das Rollenverständnis sind zunehmend komplex. Damit erhöhen sich auch die Anforderungen an Sie als Lehrpersönlichkeit. Jeder und jede von Ihnen hat unverwechselbare Stärken, die Sie zu einer authentischen Marke im Lehrbetrieb machen oder machen können. Mit Übungen zur Selbstreflexion und zum Personal Branding in interaktiven Gruppen- und Einzelprozessen und vielen Impulsen zur Profilschärfung schärft und stärkt dieses Seminar Ihre Stärken, exploriert das Optimierungspotenzial in der eigenen Lehrpersönlichkeit und zeigt Ihnen Wege, agil und authentisch zu lehren.

 

SIE ALS TEILNEHMENDE

  • klären Ihre eigene (Lehr-)Rolle.
  • etablieren eine innere Haltung der Selbstreflexion und Wertschätzung.
  • erforschen mit Coaching-Methoden Ihre Stärken und deren Wirkung auf andere.
  • definieren Ihre Unverwechselbarkeit.
  • fördern so Ihren Lehrerfolg und die Freude an Ihrer Arbeit.
  • machen zielgruppenorientierte Lehre aus Ihrer vollen Kraft.
  • begeistern Studierende mit Ihrer einzigartigen Lehrpersönlichkeit.
  • steigern Ihren Markenwert.

Termin

Do. 10.12.2020:    10:15 - 18:00 Uhr
Fr. 11.12.2020:    09:00 - 16:30 Uhr

Leitung

Dr. Claudia Neudecker (Business Coach, Trainerin, Kommunikationswissenschaftlerin)

Ort

DiZ Ingolstadt
Goldknopfgasse 7
85049 Ingolstadt

Zertifikat Hochschullehre

Arbeitseinheiten:
Reflexion und Evaluation: 16.5 AE

Teilnahmegebühr

Intern: 300,00 € (Teilnehmende aus den Mitglieds-/Partnerhochschulen)

Extern: 780,00 € (Teilnehmende, die nicht einer Mitglieds-/Partnerhochschule angehören)

Hotelinformation

Details hierzu erhalten Sie in der Bestätigungsmail nach Anmeldung.

Buchung

Die Veranstaltung wurde abgesagt.