Rechtliche Aspekte der Hochschullehre (in Zeiten von Corona)

 

INHALT
Die Corona-Krise hat die Hochschullandschaft durcheinandergewirbelt. Im Hau-Ruck-Verfahren müssen digitale Lehrveranstaltungen konzipiert werden. Neue Prüfungsformate werden in sog. Corona-Satzungen aus dem Boden gestampft. Dabei bleiben für uns Hochschullehrende viele rechtliche Unsicherheiten und etliche Fragen unbeantwortet. Und häufig besteht die Sorge, auch noch persönlich verantwortlich gemacht zu werden.

  • Gibt es urheberrechtlich gesehen bei der Online-Lehre Besonderheiten zu beachten?
  • Kann ich Prüfungen überhaupt noch rechtssicher durchführen? Darf ich in Präsenz prüfen?
  • Wird mein Engagement in der Digitalisierung auch bei der Anrechnung auf mein Lehrdeputat honoriert?

Diesen Themen wollen wir auf den Grund gehen und sehen: Die Untiefen können gut umschifft werden.

Natürlich ist auch genügend Raum, direkt Ihre Fragen zu klären.

 

ZUGANGSDATEN
Die entsprechenden Zugangsdaten erhalten Sie am Veranstaltungstag rechtzeitig vor Beginn der Demonstration per Mail zugeschickt.

Termin

Di. 22.09.2020:    16:00 - 17:30 Uhr

Leitung

Prof. Dr. Ingo Striepling (OTH Regensburg)

Ort

Online-Seminar

Teilnahmegebühr

kostenfrei

Buchung