Viel Stoff und wenig Zeit

 

INHALT
„Heute habe ich nicht alles geschafft.“ – „Mit dem Stoff bin ich noch nicht ganz durch.“ Jede*r Hochschullehrende kennt das Problem: Umfang und Komplexität der Lerninhalte nehmen ständig zu, gleichzeitig steht immer weniger Zeit für Lernprozesse zur Verfügung. In diesem Kurs erfahren Sie, wie man komplexe Sachverhalte ohne falsche Vereinfachung so aufbereitet, dass sie auch in kurzer Zeit zu verstehen sind. Abhängig von den jeweiligen Rahmenbedingungen kann es sich bei der didaktischen Reduktion sowohl um eine Reduktion der Stofffülle (Auswahl) als auch um eine Reduktion der inhaltlichen Komplexität (Konzentration und Vereinfachung) handeln.

 

SIE ALS TEILNEHMENDE

  • wählen Wesentliches anhand des „Weniger ist mehr“-Prinzips aus.
  • berücksichtigen die sogenannte „Vollständigkeitsfalle“ bei Ihrer Lehrplanung.
  • nutzen die Elemente der didaktischen Reduktion bei Ihrer Lehrplanung: Auswahl, Konzentration und Vereinfachung.
  • setzen Instrumente der Stoffreduktion gezielt für Ihre Lehrveranstaltungen ein, z. B. Siebe der Reduktion, In-Out-Prinzip, Track One & Two, Fachlandkarten.

 

ZUGANGSDATEN
Die entsprechenden Zugangsdaten erhalten Sie rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn per Mail.

Termin

Mo. 14.06.2021:    10:15 - 16:30 Uhr

Leitung

Prof. Dr. Martin Lehner (FH Technikum Wien)

Ort

Online-Seminar + SLZ

Zertifikat Hochschullehre

Arbeitseinheiten:
Lehr- und Lernkonzepte: 7 AE

Teilnahmegebühr

Intern: 150,00 € (Teilnehmende aus den Mitglieds-/Partnerhochschulen)

Extern: 390,00 € (Teilnehmende, die nicht einer Mitglieds-/Partnerhochschule angehören)

Buchung