Bootcamp „Agile Methoden“

 

INHALT
Agile Methoden und Prozesse sind weltweit weiter auf dem Vormarsch. Im interaktiven Workshop erhalten Sie einen komprimierten Überblick über die wichtigsten agilen Methoden und erfahren, warum agile Arbeitsweisen im digitalen Zeitalter ein wichtiger Eckpfeiler für nachhaltigen Erfolg sind. Wir machen uns mit den grundlegenden Werten und Prinzipien der agilen Arbeit vertraut und klären, welche Methode sich für welche Herausforderungen am besten eignet. Denn agil zu arbeiten heißt nicht nur schneller, sondern vor allem zielgerichteter zu arbeiten.

Im Workshop lernen Sie mit Hilfe von Design Thinking Probleme zu verstehen, mit der Lean Startup Methode menschenzentrierte Lösungen zu finden und diese mit SCRUM erfolgreich umzusetzen. Alle vorgestellten Methoden werden durch praktische Übungen ergänzt und zugänglich gemacht. Am Ende des Workshops sammeln wir gemeinsam sinnvolle Anwendungsszenarien für die einzelnen Methoden in Ihrer Lehre.

 

SIE ALS TEILNEHMENDE

  • beschreiben die Grundprinzipien und Besonderheiten der wichtigsten agilen Methoden.
  • schildern die Stellschrauben, Möglichkeiten und Grenzen agiler Methoden.
  • gestalten erfolgreich Prozesse und Projekte mit agilen Methoden.
  • organisieren Ihren eigenen Lehralltag mit neuer Inspiration und Motivation.

Termin

Mo. 15.11.2021:    10:15 - 18:00 Uhr

Leitung

Jens Möller, MBA (Innovationscoach und Autor, jensmoeller.com)

Organisation

Prof. Dr. Jürgen Wunderlich (Didaktikmentor der HS Landshut)

Ort

Hochschule Landshut

Zertifikat Hochschullehre

Arbeitseinheiten:
Lehr- und Lernkonzepte: 8 AE

Teilnahmegebühr

Intern: 150,00 € (Teilnehmende aus den Mitglieds-/Partnerhochschulen)

Extern: 390,00 € (Teilnehmende, die nicht einer Mitglieds-/Partnerhochschule angehören)

Buchung