Lehr-Lernvideos planen, erstellen und einsprechen

 

INHALT
Dieses Seminar vereint zwei Schwerpunkte: Einerseits das Planen, Erstellen und Veröffentlichen von Lehrvideos und andererseits das Einsprechen der Videos mit der eigenen Stimme.

Das Sprechen:  Vor einem Mikrofon Texte für Videoaufnahmen einzusprechen ist eine ungewohnte Situation. Im Seminar klären wir, was genau diese Sprechsituation so besonders macht, und wie man gezielt Texte dafür schreiben kann. Sie bekommen Tipps zur Manuskriptgestaltung und zum Sprechen am Mikrofon. In praktischen Übungen beschäftigen wir uns auch grundlegend mit Einflussfaktoren auf Stimme und Sprechweise und gehen auf Aussprache, Betonung und Gestaltungsmöglichkeiten ein. Eigene Projekte (fertige Aufnahmen bzw. ausgedruckte Textmanuskripte) können ggf. mitgebracht werden.

Das Lehrvideo:  Videos stellen eine sehr wertvolle Visualisierung von Informationen dar. Über die Bewegung von Bildern, Symbolen, Texten, und in Kombination mit mündlichen Erklärungen können wir für Lernende sehr wertvolle, verständliche und lehrreiche Lernressourcen erzeugen. Diese Ressourcen sind dann dauerhaft und jederzeit abrufbar. Damit Videos so lehrreich werden, ist es wichtig, sich aus didaktischer Perspektive planerische Gedanken über die Inhalte sowie über ihre technische Umsetzung zu machen. Im Seminar besprechen wir mehrere Ansätze, wie so etwas aussehen kann (Screencasts, Kombinationen aus Filmkamera und Bildschirm sowie animierte Videos).

 

SIE ALS TEILNEHMENDE

  • benennen Kriterien für gut sprechbare und gut verständliche Texte.
  • probieren stimmliche und sprecherische Gestaltungsmöglichkeiten aus.
  • erhalten Grundlagenwissen zum Sprechen am Mikrofon.
  • planen (oder überarbeiten) ein Lehrvideo.
  • setzen das Lehrvideo mit geeigneter Technik um.
  • vertonen das Video mit Ihrer Stimme.
  • betrachten erstellte Videos von Kurs-Kolleg*innen und geben konstruktives Feedback.

 

HINWEIS
Vor dem Seminar erhalten Sie Aufgaben zur Vorbereitung unserer virtuellen Treffen. Für diese Selbstlernphase sollten Sie sich mindestens 2 Stunden Zeit nehmen.

Am Ende des ersten Treffens erhalten Sie die Aufgabe, ein eigenes Video zu erstellen. Das können Sie dann nach eigenem Anspruch planen, vorbereiten, aufzeichnen und schneiden. Wie das geht, lernen Sie alles gründlich im Kursverlauf! Die Referentin und der Referent stehen für Fragen während dieser Zeit zur Verfügung! Kurz vor dem zweiten Termin laden Sie Ihr Video hoch. Dann betrachten Sie Videos von anderen Kolleg*innen und geben darauf Feedback.

Beim zweiten Treffen am 28.01.2022 klären wir aufgekommene Fragen, betrachten die erstellten Videos, geben konstruktives Feedback und erfreuen uns an den Lernerfolgen.

Die genannten zu erreichenden Arbeitseinheiten beziehen sich sowohl auf die virtuellen Treffen als auch auf die Arbeitsaufgaben in der Selbstlernzeit. Bitte planen Sie sich deshalb für die Teilnahme an diesem Kurs genügend Zeit zwischen den Treffen für die Videoproduktion ein.

Notwendige technische Zugangsdaten erhalten Sie zeitnah zur Veranstaltung.

 

Termin

Fr. 14.01.2022:    10:15 - 18:00 Uhr
Fr. 28.01.2022:    09:00 - 13:30 Uhr

Leitung

Dipl. Päd. Paul Dölle (Wissenschaftlicher Mitarbeiter am FBZHL, Universität Bayreuth)
Andrea Kreuzer, M.A. (Universität Bayreuth)

Ort

Online-Seminar + SLZ

Zertifikat Hochschullehre

Arbeitseinheiten:
Reflexion und Evaluation: 1 AE
Präsentation und Kommunikation: 8 AE
Lehr- und Lernkonzepte: 12 AE

Teilnahmegebühr

Intern: 375,00 € (Teilnehmende aus den Mitglieds-/Partnerhochschulen)

Extern: 975,00 € (Teilnehmende, die nicht einer Mitglieds-/Partnerhochschule angehören)

Buchung