NEU - Zusammenarbeit digital erfolgreich unterstützen

 

INHALTE
Die Förderung sozialer Aspekte spielt sowohl in der klassischen Hochschullehre als auch im virtuellen Raum eine entscheidende Rolle für den Lernerfolg.

Mit Blick auf das studentische Arbeiten stellen sich folgende zentrale Fragen:
Was können Lehrende unternehmen, um soziale Beziehungen zu fördern?
Wie können Lernsettings gestaltet werden, die Vernetzung und Austausch
unter den Studierenden initiieren (vor, während und nach einer Veranstaltung)?
Worauf gilt es für ein effektives Lernen in Gruppen zu achten?

Vor Ort in der Hochschule bieten sich im Alltag der Studierenden diverse Sozialisationsgelegenheiten, wie z.B. während des gemeinsamen Wartens auf die/den Dozierende*n vor dem Veranstaltungsraum, durch wechselnde Sitznachbar*innen an unterschiedlichen Terminen usw. Im virtuellen Raum hingegen sind direkte Kontakte durch den Lehrenden in seiner Rolle als Lernbegleiter*in z.B. in Form von Peer-Feedback aktiv zu gestalten.
Die Gestaltung von aktivem und kollaborativem Lernen ist eng mit den Bereichen Moderation, Begleitung und Unterstützung von Lernprozessen verbunden. Prozesse, Tools sowie Methodeneinsatz hierzu werden im Workshop besprochen und kollaborativ erarbeitet.

 

SIE ALS TEILNEHMENDE

  • setzen sich mit Gruppenprozessen in Kollaborationsphasen auseinander.
  • erproben und reflektieren unterschiedliche Methoden und Online-Tools.
  • erhalten Feedback zur eigenen Lehre und reflektieren alternative Vorgehensweisen.

 

HINWEIS
Diese Veranstaltung findet online statt mit einer Mischung aus gemeinsamen Einheiten und Selbstlernzeiten. Sollten Vorbereitungsaufgaben auf Sie zukommen, setzen sich die Trainer*innen rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn mit Ihnen in Verbindung.

Die genannten zu erreichenden Arbeitseinheiten beziehen sich sowohl auf die virtuellen Treffen als auch auf Arbeitsaufgaben in der Selbstlernzeit.
Notwendige technische Zugangsdaten erhalten Sie rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn.

Termin

Di. 18.01.2022:    16:00 - 18:15 Uhr
Do. 20.01.2022:    16:00 - 18:15 Uhr

Leitung

Dr. Clemens Oberhauser, Dipl.-Päd. (co – Training, Konzeption, Moderation, Veränderungsbegleitung)

Ort

Online-Seminar + SLZ

Zertifikat Hochschullehre

Arbeitseinheiten:
Reflexion und Evaluation: 2 AE
Lehr- und Lernkonzepte: 6 AE

Teilnahmegebühr

Intern: 150,00 € (Teilnehmende aus den Mitglieds-/Partnerhochschulen)

Extern: 390,00 € (Teilnehmende, die nicht einer Mitglieds-/Partnerhochschule angehören)

Buchung