NEU - Methoden-Werkstatt für die Live-Online-Lehre

 

INHALT
Dieses Werkstatt-Format bietet Lehrenden die Möglichkeit, sich kollegial über didaktische Methoden und Lehrkonzepte auszutauschen, die sich für die Anwendung in der Live-Online-Lehre als gut geeignet herausgestellt haben. Ziel der Methoden-Werkstatt ist es, das eigene Repertoire abzugleichen, zu erweitern und zu verfeinern. Neben Best-Practice-Methoden der Trainerin stehen vor allem die Beispiele, Erfahrungswerte und Fragen der Teilnehmenden im Vordergrund. Dabei sind alle Dimensionen willkommen: vom Kennenlernspiel bis zum Praxisprojekt.

Keine Tool-Schulung! Wenngleich die Umsetzung von didaktischen Methoden kaum von unterstützenden digitalen Werkzeugen getrennt werden kann, soll sich dieses Werkstatt-Event deutlich von der Tool-Ebene abheben: Es geht nicht um das Demonstrieren & Ausprobieren von digitalen Tools, die Aktivierung und Abwechslung in den virtuellen Hörsaal bringen, sondern es geht um das Vorstellen & Besprechen von didaktischen Methoden, mit denen Studierende in der Live-Online-Lehre sinnvoll beteiligt und in ihrer Kompetenzentwicklung gefördert werden können.

 

SIE ALS TEILNEHMENDE

  • kennen Methoden für aktivierende und kompetenzorientierte Live-Online-Lehre.
  • erhalten praktische Tipps & Erfahrungswerte für die Umsetzung in der eigenen Lehrpraxis.
  • geben und nehmen Anregungen für die Gestaltung der Lehre im virtuellen Raum.

 

ZUGANGSDATEN
Die entsprechenden Zugangsdaten erhalten Sie rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn per Mail.

Termin

Fr. 15.10.2021:    09:00 - 12:00 Uhr

Leitung

Prof. Dr. Verena Gerner (HS Ansbach)

Ort

Online-Seminar

Zertifikat Hochschullehre

Arbeitseinheiten:
Reflexion und Evaluation: 4 AE

Teilnahmegebühr

Intern: 75,00 € (Teilnehmende aus den Mitglieds-/Partnerhochschulen)

Extern: 195,00 € (Teilnehmende, die nicht einer Mitglieds-/Partnerhochschule angehören)

Buchung