Termine und Buchung

Die Anmeldung erfolgt jeweils auf der Seite mit der Seminarbeschreibung. Dorthin kommen Sie durch Anklicken des Seminartitels in der untenstehenden Liste. Unter der Beschreibung finden Sie jeweils einen Button "Anmelden" bzw. bei ausgebuchten Seminaren "Warteliste".

Auch wenn es paradox klingt: Melden Sie sich bitte auch an, wenn eine Veranstaltung bereits als „ausgebucht“ erscheint, damit wir über die Anzahl der Wartelistenplätze den echten Bedarf einschätzen können. Ausserdem haben Sie dadurch die Chance, eventuell noch nachzurücken.

 

Noch ein wichtiger Hinweis in eigener Sache:

Die Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

Die Kurzfassung:

  • ProfessorInnen der Mitgliedshochschulen melden sich wie bisher einfach an. Zahlen Sie aber bei der Abreise das Hotel, Seminar- und Reisekosten zahlt Ihre Hochschule.

  • Als Lehrbeauftragte melden Sie sich an, laden Sie dabei mittels Link das Formblatt herunter und lassen Sie Ihren Dekan unterschreiben. Er sagt Ihnen auch, was die Hochschule bezahlt. Oder lesen Sie hier.

Sollten Sie noch keine Benutzerkennung haben, so können Sie sich hier registrieren.

Eine PDF-Version des aktuellen Programms erhalten Sie hier (PDF - 647 KB).

 

  Export in das ical-Format

Flipped Classroom in der Hochschullehre

25.06.2019, 10.15 Uhr - 18.00 Uhr

INHALT
Viele Lehrende beklagen sich darüber, dass Studierende Übungsaufgaben nicht machen, sich in Präsenzveranstaltungen schwer aktivieren lassen und Prüfungsergebnisse zu schlecht sind. Darüber hinaus sind die Leistungen und Vorkenntnisse der Studierenden heterogen.

Mit dem Konzept „Flipped Classroom“ wird versucht, diese Schwierigkeiten zu bearbeiten: Die Studierenden bereiten sich mit Hilfe von Materialien (häufig sind dies Videos) zu Hause auf die Präsenzveranstaltung vor, dort haben Sie Kontakt mit der Erst-Information (eine Theorie, Formel, Konzept, ...), die in dem Modul zu bearbeiten ist. Die gemeinsame Sitzung dient dann der vertieften Auseinandersetzung mit den vorbereiteten Inhalten: Fragen können gemeinsam besprochen werden, Studierende bearbeiten in Kleingruppen Aufgaben, und Wissen kann angewendet und eingeübt werden. Die Präsenzveranstaltung wird so von Vorträgen befreit, um Zeit und Raum für Interaktionen zu schaffen. Das grundlegende Motto dabei ist: Gemeinsame Zeit lässt sich am intensivsten nutzen, wenn sich alle darauf vorbereitet haben.

Bitte beachten Sie die ausführlicheren Informationen zum Seminar auf der Seminarbuchungsseite. Bitte bringen Sie für die Teilnahme am Workshop Ihren Laptop mit.

 

HINWEIS

Dieses Seminar beinhaltet zur Präsenzveranstaltung noch eine Online-Phase. Die im unteren Abschnitt genannten Arbeitseinheiten können nur vollständig erhalten werden, sofern die Aufgaben der Online-Phase ausreichend bearbeitet wurden.

 

SIE ALS TEILNEHMENDE

  • formulieren Kompetenzziele für eine eigene Lehrveranstaltung und setzen diese mit der Methode Flipped Classroom um.
  • lernen unterschiedliche Großgruppenmethoden für eine interaktive Präsenzphase kennen.
  • produzieren Erklärvideos und andere Materialien für die Vorbereitungsphase.
  • wägen Möglichkeiten, Chancen und Grenzen der Methode „Flipped Classroom“ ab.
  • formulieren ansprechende Arbeitsaufträge für das Selbststudium der Studierenden.
ReferentIn(nen):
  • Dipl. Päd. Paul Dölle (Trainer FBZHL, Uni Bayreuth)
Seminarart:
  • Programmseminar
Arbeitseinheiten:
  • Lehr- und Lernkonzepte: 16 AE
Zeitplan:
  • 25.06.2019:    10:15 - 18:00 Uhr

Veranstaltungsort

Karte
Veranstaltungsort:
DiZ Ingolstadt   -   Website
Straße:
Goldknopfgasse 7
PLZ:
85049
Stadt:
Ingolstadt
Land:
Germany

Seminargebühr

Intern:
150 EUR
Extern:
390 EUR

Ausgebucht! Wenn Sie sich trotzdem anmelden, stehen Sie auf der Warteliste.


      Login