Termine und Buchung

Die Anmeldung erfolgt jeweils auf der Seite mit der Seminarbeschreibung. Dorthin kommen Sie durch Anklicken des Seminartitels in der untenstehenden Liste. Unter der Beschreibung finden Sie jeweils einen Button "Anmelden" bzw. bei ausgebuchten Seminaren "Warteliste".

Auch wenn es paradox klingt: Melden Sie sich bitte auch an, wenn eine Veranstaltung bereits als „ausgebucht“ erscheint, damit wir über die Anzahl der Wartelistenplätze den echten Bedarf einschätzen können. Ausserdem haben Sie dadurch die Chance, eventuell noch nachzurücken.

 

Noch ein wichtiger Hinweis in eigener Sache:

Die Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

Die Kurzfassung:

  • ProfessorInnen der Mitgliedshochschulen melden sich wie bisher einfach an. Zahlen Sie aber bei der Abreise das Hotel, Seminar- und Reisekosten zahlt Ihre Hochschule.

  • Als Lehrbeauftragte melden Sie sich an, laden Sie dabei mittels Link das Formblatt herunter und lassen Sie Ihren Dekan unterschreiben. Er sagt Ihnen auch, was die Hochschule bezahlt. Oder lesen Sie hier.

Sollten Sie noch keine Benutzerkennung haben, so können Sie sich hier registrieren.

Eine PDF-Version des aktuellen Programms erhalten Sie hier (PDF - 647 KB).

 

  Export in das ical-Format

NEU - Schwierige Gespräche im Hochschulalltag meistern

27.06.2019, 10.15 Uhr - 28.06.2019 um 16.30 Uhr

INHALT

Im Hochschulalltag werden die Lehrenden immer wieder vor herausfordernde Gesprächssituationen gestellt. Dies kann beispielsweise Coaching bei Lernrückständen sein, wenn Studierende die vorgeschriebenen Credits nicht erbracht haben, oder auch der Umgang mit aggressiven, sich benachteiligt fühlenden Studierenden. In manchen Situationen ist Beratung bei psychischen Problemen und Sorgen der Studierenden notwendig, oder ein Gespräch zur Gewährung von Nachteilsausgleich. Oder Sie müssen schlechte Nachrichten überbringen, wenn es um die Empfehlung eines Wechsels, bzw. den Abbruch des Studiums geht. Aber auch Krisen und Konflikte im Fachbereich zwischen Lehrenden müssen manchmal gemeistert werden.

Im Seminar sollen „Gesprächstechniken“ vermittelt werden, die in schwierigen Situationen Anlass, Ziel und Verlauf der Beratung optimieren sollen. Wesentliche Elemente sind die Verdeutlichung der inneren Haltung, die Klärung von Rolle (Nähe und Distanz) und Auftrag des Gesprächsführenden. Weiterhin wird die Frage behandelt, wie belastende Situationen verarbeitet werden können (Psychohygiene) und eine entsprechende Methode der Harmonisierung vorgestellt.

Durch die Anliegen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten die Theorieinputs den notwendigen Praxisbezug.

 

SIE ALS TEILNEHMENDE

  • üben Gesprächstechniken, die Ihnen in solchen Situationen helfen.
  • reflektieren Ihre eigene Haltung und überdenken Ihre Rollen.
  • erhalten Strategien zur Selbsthygiene.
ReferentIn(nen):
  • Prof. Dr. Franz Ebbers (KSH Benediktbeuern)
Seminarart:
  • Programmseminar
Arbeitseinheiten:
  • Präsentation und Kommunikation: 4 AE
  • Beraten und Begleiten: 12.5 AE
Zeitplan:
  • 27.06.2019:    10:15 - 18:00 Uhr
  • 28.06.2019:    09:00 - 16:30 Uhr

Veranstaltungsort

Karte
Veranstaltungsort:
DiZ Ingolstadt   -   Website
Straße:
Goldknopfgasse 7
PLZ:
85049
Stadt:
Ingolstadt
Land:
Germany

Seminargebühr

Intern:
300 EUR
Extern:
780 EUR
Hotelinformation:
Details hierzu erhalten Sie in der Bestätigungsmail nach Anmeldung.

Ausgebucht! Wenn Sie sich trotzdem anmelden, stehen Sie auf der Warteliste.


      Login