Termine und Buchung

Die Anmeldung erfolgt jeweils auf der Seite mit der Seminarbeschreibung. Dorthin kommen Sie durch Anklicken des Seminartitels in der untenstehenden Liste. Unter der Beschreibung finden Sie jeweils einen Button "Anmelden" bzw. bei ausgebuchten Seminaren "Warteliste".

Auch wenn es paradox klingt: Melden Sie sich bitte auch an, wenn eine Veranstaltung bereits als „ausgebucht“ erscheint, damit wir über die Anzahl der Wartelistenplätze den echten Bedarf einschätzen können. Ausserdem haben Sie dadurch die Chance, eventuell noch nachzurücken.

 

Noch ein wichtiger Hinweis in eigener Sache:

Die Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

Die Kurzfassung:

  • ProfessorInnen der Mitgliedshochschulen melden sich wie bisher einfach an. Zahlen Sie aber bei der Abreise das Hotel, Seminar- und Reisekosten zahlt Ihre Hochschule.

  • Als Lehrbeauftragte melden Sie sich an, laden Sie dabei mittels Link das Formblatt herunter und lassen Sie Ihren Dekan unterschreiben. Er sagt Ihnen auch, was die Hochschule bezahlt. Oder lesen Sie hier.

Sollten Sie noch keine Benutzerkennung haben, so können Sie sich hier registrieren.

Eine PDF-Version des aktuellen Programms erhalten Sie hier (PDF - 3,5 MB).

 

  Export in das ical-Format

NEU – Design Thinking

21.02.2018, 10.15 Uhr - 18.00 Uhr

INHALT
Design Thinking ist ein moderner Denk- und Innovationsansatz zur Lösung komplexer Problemstellungen, der an der Stanford University entwickelt wurde. In einem iterativen Prozess mit starkem Kundenfokus erarbeiten kleine Teams innovative Lösungen für Produkte, Dienstleistungen oder Geschäftsmodelle. Statt langwieriger Analysen stehen empathisches Verstehen und praktisches Gestalten im Zentrum der Methode.

Als Lehrende(r) können Sie Design Thinking für Ihre Lehre einsetzen, um Ihre Veranstaltungen kreativer und agiler zu gestalten. Die Methode eröffnet Ihnen zudem die Möglichkeit, gemeinsam mit den Studierenden eine neue Form von Lern- und Arbeitskultur zu erleben, die auf Zusammenarbeit, spielerischem Ausprobieren und einer iterativen Herangehensweise basiert. Ihre Studierenden können auf diese Weise ganz gezielt ihre Problemlösekompetenz weiterentwickeln.

Im Workshop lernen Sie den Ansatz und die Arbeitstechniken von Design Thinking kennen. Auf Basis eines konkreten Beispiels durchlaufen Sie den sechsstufigen Design Thinking Prozess. Im Rahmen eines kollegialen Austauschs und einer Gruppendiskussion werden anschließend sinnvolle Anwendungsszenarien für Ihre eigene Lehre entwickelt und gesammelt.

 

SIE ALS TEILNEHMENDE

  • lernen die Methode Design Thinking kennen.
  • wenden die Phasen des Design Thinking Prozesses an.
  • integrieren Elemente des Design Thinking Prozesses, wie das projektbasierte Vorgehen, die Arbeit in kleinen Gruppen oder das Prototyping in die eigene Lehre.
ReferentIn(nen):
  • Jens Möller, MBA
  • Susann Zimmermann, M.A.
  • beide ReferentInnen für Blended-Learning-Studienangebote an der TH Nürnberg GSO
Seminarart:
  • Programmseminar
Arbeitseinheiten:
  • Lehr- und Lernkonzepte: 8 AE
Zeitplan:
  • 21.02.2018:    10:15 - 18:00 Uhr

Veranstaltungsort

Karte
Veranstaltungsort:
DiZ Ingolstadt   -   Website
Straße:
Goldknopfgasse 7
PLZ:
85049
Stadt:
Ingolstadt
Land:
Germany

Seminargebühr

Intern:
150 EUR
Extern:
390 EUR

      Login