Termine und Buchung

Die Anmeldung erfolgt jeweils auf der Seite mit der Seminarbeschreibung. Dorthin kommen Sie durch Anklicken des Seminartitels in der untenstehenden Liste. Unter der Beschreibung finden Sie jeweils einen Button "Anmelden" bzw. bei ausgebuchten Seminaren "Warteliste".

Auch wenn es paradox klingt: Melden Sie sich bitte auch an, wenn eine Veranstaltung bereits als „ausgebucht“ erscheint, damit wir über die Anzahl der Wartelistenplätze den echten Bedarf einschätzen können. Ausserdem haben Sie dadurch die Chance, eventuell noch nachzurücken.

 

Noch ein wichtiger Hinweis in eigener Sache:

Die Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

Die Kurzfassung:

  • ProfessorInnen der Mitgliedshochschulen melden sich wie bisher einfach an. Zahlen Sie aber bei der Abreise das Hotel, Seminar- und Reisekosten zahlt Ihre Hochschule.

  • Als Lehrbeauftragte melden Sie sich an, laden Sie dabei mittels Link das Formblatt herunter und lassen Sie Ihren Dekan unterschreiben. Er sagt Ihnen auch, was die Hochschule bezahlt. Oder lesen Sie hier.

Sollten Sie noch keine Benutzerkennung haben, so können Sie sich hier registrieren.

Eine PDF-Version des aktuellen Programms erhalten Sie hier (PDF - 3,5 MB).

 

  Export in das ical-Format

Beyond Moodle – Tools für die Lehre und das Lernen

16.05.2018, 10.15 Uhr - 18.00 Uhr

INHALT
Neben Moodle gibt es eine große Zahl von (Web-) Anwendungen und Smartphone-Apps („Tools“), die sich für die Lehre und das Lernen eignen. Clicker-Webanwendungen wie PINGO ermöglichen interaktive Abstimmungen mit dem Smartphone. An Etherpad-Dokumenten können viele Personen gleichzeitig zusammenarbeiten, und Programme wie Office Mix oder Explain Everything vereinfachen die Erstellung und Produktion interaktiver Lernvideos und Lerneinheiten. Richtig eingesetzt ermöglichen diese Tools ein Spektrum neuer Möglichkeiten, Lehrveranstaltungen abwechslungsreicher und interaktiver zu gestalten.

In diesem Workshop erhalten Sie einen Überblick über diese und weitere Tools. Sie erfahren, wie die Tools funktionieren und erproben einige davon beispielhaft am Computer oder Smartphone. Der Fokus des Workshops liegt hierbei nicht nur auf der Technik, sondern auch auf der didaktischen Einbettung und dem Austausch von Erfahrungen. Wir beschäftigen uns damit, welche Tools sich für welche Anwendungsszenarien eignen und welche didaktischen Überlegungen, aber auch praktischen Besonderheiten, bei ihrem Einsatz zu beachten sind.

Anmerkung: Bringen Sie (falls vorhanden) Ihr eigenes Notebook, Tablet oder Smartphone mit.

 

SIE ALS TEILNEHMENDE

  • kennen digitale Tools für Inhaltsvermittlung, Zusammenarbeit und Interaktion wie PINGO, Etherpad, Office Mix und Explain Everything.
  • diskutieren, welche didaktische Überlegungen und praktische Besonderheiten bei dem Einsatz zu beachten sind.
  • sind in der Lage, Anwendungsszenarien für die Hochschullehre zu benennen.
ReferentIn(nen):
  • Simon Roderus, M.A. (Referent Weiterbildung, DATEV eG)
OrganisatorIn(nen):
  • Prof. Dr. Birgit Naumer (Didaktikmentorin der HS Rosenheim)
Seminarart:
  • Programmseminar
Arbeitseinheiten:
  • Lehr- und Lernkonzepte: 8 AE
Zeitplan:
  • 16.05.2018:    10:15 - 18:00 Uhr

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort:
Hochschule Rosenheim
Land:
Germany

Seminargebühr

Intern:
150 EUR
Extern:
390 EUR

      Login