Termine und Buchung

Die Anmeldung erfolgt jeweils auf der Seite mit der Seminarbeschreibung. Dorthin kommen Sie durch Anklicken des Seminartitels in der untenstehenden Liste. Unter der Beschreibung finden Sie jeweils einen Button "Anmelden" bzw. bei ausgebuchten Seminaren "Warteliste".

Auch wenn es paradox klingt: Melden Sie sich bitte auch an, wenn eine Veranstaltung bereits als „ausgebucht“ erscheint, damit wir über die Anzahl der Wartelistenplätze den echten Bedarf einschätzen können. Ausserdem haben Sie dadurch die Chance, eventuell noch nachzurücken.

 

Noch ein wichtiger Hinweis in eigener Sache:

Die Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

Die Kurzfassung:

  • ProfessorInnen der Mitgliedshochschulen melden sich wie bisher einfach an. Zahlen Sie aber bei der Abreise das Hotel, Seminar- und Reisekosten zahlt Ihre Hochschule.

  • Als Lehrbeauftragte melden Sie sich an, laden Sie dabei mittels Link das Formblatt herunter und lassen Sie Ihren Dekan unterschreiben. Er sagt Ihnen auch, was die Hochschule bezahlt. Oder lesen Sie hier.

Sollten Sie noch keine Benutzerkennung haben, so können Sie sich hier registrieren.

Eine PDF-Version des aktuellen Programms erhalten Sie hier (PDF - 945 KB).

 

  Export in das ical-Format

AK E-Learning

27.03.2018, 10.15 Uhr - 16.30 Uhr

INHALT
Den Einsatz neuer Medien in der Lehre didaktisch und technisch zu konzipieren und umzusetzen ist eine Herausforderung, vor die Lehrende aller Fachbereiche gestellt sind.

Dieser Arbeitskreis trifft sich einmal pro Semester und richtet sich an alle Lehrenden und MitarbeiterInnen, die an Konzeption, Einsatz und Betreuung digitaler Medien in der Lehre interessiert sind. Der AK bietet Raum, interessante und bewährte Konzepte vorzustellen und Erfahrungen bei der Konzeption und Realisierung von E-Learning Szenarien auszutauschen. Zudem geben die eingeladenen Expertinnen und Experten neue Impulse und Ideen für die eigenen Lehrveranstaltungen.

Themenschwerpunkte beim 18. AK E-Learning:

  • TeachMatics – E-Learning für Mathematik und Statistik
  • E-Learning für Operations Research – ein Erfahrungsbericht

In der Veranstaltung werden Good-Practice-Beispiele, Tools und didaktische Szenarien vorgestellt sowie Aspekte aus der Hochschulpraxis, die mit dem E-Learning-Einsatz in Verbindung stehen, thematisiert. Bringen Sie gerne Smartphone, Tablet-PC, Notebook mit, um vorgestellte Szenarien gleich ausprobieren zu können.

Die Veranstaltung ist eine Mischung aus Impulsvorträgen, Diskussionen und gemeinsamem Arbeiten. Außerdem gibt es viel Zeit für persönliche Gespräche und Erfahrungsaustausch. Sie sind herzlich eingeladen, einen eigenen Beitrag einzureichen und Kurskonzepte, Praxisbeispiele, Tools u.ä. zu präsentieren. Bitte senden Sie Ihr Angebot per E-Mail an herbert.fischer@th-deg.de.

 

SIE ALS TEILNEHMENDE

  • analysieren die vorgestellten Problemfelder aus dem Bereich E-Learning/Blended Learning.
  • übertragen die vorgestellten didaktischen Konzepte auf Ihr eigenes Arbeitsfeld.
  • diskutieren ausgewählte aktuelle Themen zum Einsatz von digitalen Medien in der Lehre und erarbeiten Konzepte dazu.
OrganisatorIn(nen):
  • Prof. Dr.-Ing. Herbert Fischer (TH Deggendorf)
Seminarart:
  • FDAK + AK
Zeitplan:
  • 27.03.2018:    10:15 - 16:30 Uhr

Veranstaltungsort

Karte
Veranstaltungsort:
DiZ Ingolstadt   -   Website
Straße:
Goldknopfgasse 7
PLZ:
85049
Stadt:
Ingolstadt
Land:
Germany

Seminargebühr

Kostenlos

      Login