Webinar „Lernvideos und interaktive Inhalte“ des Ersatzprogramms für das Themenzertifikat „Digital unterstützte Lehre“

 

INHALT
In Zeiten der Corona-Pandemie sind die Lehrenden vor die Herausforderung gestellt, bei der Erstellung von Lernvideos gleichzeitig Szenarist*in, Regisseur*in, Kinematograph*in und Schauspieler*in zu sein! Um diese Herausforderung gut zu meistern, widmen wir uns im zweiten Webinar des Ersatzprogramms für das Themenzertifikat „Digital unterstützte Lehre“ verschiedensten Fragestellungen rund um „Lernvideos und interaktive Inhalte“.
In der ersten Hälfte des Webinars erfahren die Teilnehmer*innen Grundlegendes über die Art und Weise der Erstellung von Lernvideos, insbesondere über Videografie und Videotechnik, sowie Möglichkeiten, diese in eigenen Lehrveranstaltungen einzusetzen.
In dem zweiten Teil des Webinars widmen wir uns interaktiven Lehrinhalten in Präsentationen, Videos, Grafiken u.v.m., die dank H5P in der Lehre zum Einsatz kommen können.

HINWEISE
Wir haben uns zur Durchführung des Webinars für das Konferenzsystem „Zoom“ entschieden, da dies mittlerweile an vielen Hochschulen in Bayern mit einer entsprechenden Datenschutzvereinbarung Anwendung findet. Der Zugang ist für Teilnehmende mit entsprechenden Einladungsdaten recht komfortabel.

 

SIE ALS TEILNEHMENDE

  • lernen die Art und Weise von Lernvideos kennen.
  • bekommen Überblick in die Grundlagen der Videographie.
  • kennen die Grundprinzipien des Videoschnitts.
  • erfahren über die Möglichkeiten interaktive Inhalte für die Lehrveranstaltung zu produzieren.

Termin

Do. 04.06.2020:    15:00 - 18:00 Uhr

Leitung

Prof. Dr. Claudia Eckstaller (HS München)
Yevgeniy Itskovych (DiZ- Zentrum für Hochschuldidaktik)

Ort

online - Angebot

Zertifikat Hochschullehre

Arbeitseinheiten:
Lehr- und Lernkonzepte: 4 AE

Teilnahmegebühr

Intern: 75,00 € (Teilnehmende aus den Mitglieds-/Partnerhochschulen)

Extern: 195,00 € (Teilnehmende, die nicht einer Mitglieds-/Partnerhochschule angehören)

Buchung