Teilnahmebedingungen

Zuletzt aktualisiert: 17. Januar 2019

  • Das DiZ ist eine gemeinsame wissenschaftliche Einrichtung der staatlichen bayerischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften gemäß Art. 1 Abs. 2 Nr. 3 des Bayerischen Hochschulgesetzes (BayHSchG). Seine Strukturen und Aufgaben sind in einer Verordnung (VO) festgelegt, die durch eine Kooperationsvereinbarung (KoV) ergänzt wird. Weitere Hochschulen können Partner werden (aktuelle Partnerhochschulen)

  • Teilnahmeberechtigt für DiZ-Veranstaltungen sind i.d.R. alle Lehrenden an Hochschulen für angewandte Wissenschaften (Fachhochschulen) und Universitäten (vgl. §6 KoV).

  • Der Besuch der FDAKs und AKs ist kostenfrei, alle anderen Veranstaltungen sind kostenpflichtig.

  • Für Teilnehmende aus Mitgliedshochschulen ("Interne") gelten andere Teilnahmegebühren als für andere Teilnehmende ("Externe"). Die Gebühr wird unmittelbar nach Erhalt der Rechnung fällig. Wird die Rechnung nicht fristgerecht bezahlt, verfällt die Buchung.

  • Zu Beginn des Jahres erhält jede Partnerhochschule ein Kontingent an Veranstaltungsteilnahmen (vgl. §8 KoV). Nutzt sie es nicht aus, wird der Rest auf die anderen Hochschulen verteilt.

  • Für Personen, die an staatlichen und kirchlichen bayerischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften lehren (hauptamtlich Lehrende, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Lehraufgaben sowie Lehrbeauftragte) bzw. arbeiten werden die Veranstaltungskosten dem DiZ i.d.R. von der Hochschule vergütet; ihre Höhe ist dem Online-Buchungssystem zu entnehmen. Von Lehrbeauftragten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit Lehraufgaben und sonstigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern benötigen wir innerhalb von 14 Tagen nach Buchung das von Ihrer Dekanin / Ihrem Dekan unterschriebene Kostenübernahme-Formular.

  • Bei hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erstattet die jeweilige Hochschule i.d.R. die Reisekosten einschließlich Hotel. Bitte klären Sie das mit Ihrer Hochschule vorab. Die Mahlzeiten sind von Ihnen selbst zu bezahlen.

  • Stornierung einer Anmeldung ist bis 21 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei möglich. Danach wird auch bei Stornierung der volle Kostenbeitrag abgerechnet. Bei Teilnehmenden aus den Mitgliedshochschulen wird dieser der Hochschule in Rechnung gestellt, bei Externen i.d.R. an die hinterlegte Adresse.

  • Wenn die Mindestteilnehmerzahl 21 Tage vor Veranstaltungsbeginn nicht erreicht ist, müssen wir die Veranstaltung leider komplett absagen. In diesem Fall werden bereits entrichtete Teilnahmegebühren zurückerstattet.

  • Für die Reservierung eines eventuell benötigten Hotelzimmers sind die Teilnehmenden selbst verantwortlich. Um Ihnen die Buchung zu erleichtern, erhalten Sie von uns alle notwendigen Informationen zum Vertragshotel. Im Fall einer Veranstaltungsabsage sind die Teilnehmenden selbst für die Stornierung der Hotelbuchungen verantwortlich.

GENERELL GILT:

  • Bild- und/oder Tonaufnahmen sind in Veranstaltungen des DiZ nicht zulässig, weder für private noch kommerzielle Zwecke. Ausnahmen bedürfen der schriftlichen Genehmigung der Geschäftsleitung.
  • Auch wenn es paradox klingt: Melden Sie sich bitte auch an, wenn eine Veranstaltung bereits als "ausgebucht" erscheint, damit wir über die Anzahl der Wartelistenplätze den echten Bedarf einschätzen können. Außerdem haben Sie dadurch die Chance, eventuell noch nachzurücken.

  • Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Je eher Sie sich anmelden, umso größer ist die Wahrscheinlichkeit, einen Platz zu bekommen. Die Anmeldung ist ausschließlich online über unser Buchungssystem möglich. Nach Bearbeitung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung.

Noch Fragen? Rufen Sie uns an 0841 142 96-0 oder schreiben Sie uns eine Mail.