14. Bayerische Studiendekaninnen- und Studiendekanetagung

INHALT
Im letzten Jahr haben wir uns über einige Themen wie z. B. den („Dauerbrenner“) Lehrbericht, die dazugehörige Lehrevaluation, die Akkreditierung und einige andere Themen ausgetauscht. Die Ergebnisse finden sich – neben weiteren Informationen zum Amt und seinen Aufgaben – auf einer moodle-Plattform des DiZ (gerne richten wir Studiendekaninnen und Studiendekanen den Zugang dazu ein, schreiben Sie einfach eine Mail an diz@diz-bayern.de).

Gemäß dem Wunsch der Teilnehmenden des vergangenen Treffens werden wir uns auch bei dieser Tagung den oben genannten Themen zuwenden und einzelne Aspekte zusammen mit Ralf Besser als Moderator vertieft bearbeiten. Es besteht gleichzeitig die Möglichkeit, neue Fragen/Themen einzubringen (schicken Sie sie bitte an waldherr@diz-bayern.de).

Darüber hinaus denken wir über die Aufgaben der Studiendekaninnen und -dekane und ihren Beitrag zu einer eventuellen Kulturveränderung nach: Wie kann es gelingen, dass über die konkreten, eher operativen Aufgaben des Studiendekans hinweg eine andere, weitergehende Wirkungsebene erreicht werden kann? Lässt sich zum Beispiel die Evaluation oder die Rolle als Ansprechpartner für die Studierenden so geschickt gestalten, dass das als eine zusätzliche Intervention in die gesamte Fakultät hinein wirkt?

 

SIE ALS TEILNEHMENDE

  • erhalten einen Überblick über die Aufgaben und Herausforderungen als Studiendekanin oder Studiendekan.
  • tauschen sich über erprobte Strategien für Ihren Alltag aus.
  • nehmen nützliche Hinweise zur Erfüllung Ihres Amtes mit.

Termin

Fr. 30.11.2018:    10:15 - 16:30 Uhr

Leitung

Ralf Besser (besser wie gut GmbH, Bremen)

Organisation

Prof. Dr. Franz Waldherr (DiZ – Zentrum für Hochschuldidaktik)

Ort

DiZ Ingolstadt
Goldknopfgasse 7
85049 Ingolstadt

Teilnahmegebühr

kostenfrei

Buchung

Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.