NEU – Psychische Auffälligkeiten bei Studierenden (Themenzertifikat Inklusive HSL)

 

INHALT
Was tun, wenn man in der Hochschullehre oder der Beratung mit psychisch auffälligen Studierenden arbeitet? Was ist überhaupt psychisch auffälliges und was ist normales Verhalten? Nehmen die Auffälligkeiten unter der Studierendenpopulation wirklich zu? Das Thema Inklusion rückt immer mehr in den Vordergrund und dieses Online-Seminar soll Ihnen anwenderfreundliche Impulse und ebenso nützliches Wissen mitgeben.

Zuerst beleuchten wir anhand des Störungsbildes „Phänomen Prüfungsangst“ die Dimensionen psychischer Gesundheit. Hierzu bekommen Sie auch Einblicke in die Diagnostik einer psychischen Störung. Nach praktischen Möglichkeiten für den Umgang mit psychisch auffälligen Studierenden beleuchten wir konkret die Häufigkeit, das Vorkommen aber auch die Sichtbarkeit für Dozent*innen und Berater*innen. Am zweiten Störungsbild „Diagnose Depression“ beleuchten wir dann einen Leitfaden für die akute Krisensituation und für Notfälle. Hierzu wird es konkrete Fallbeispiele geben und natürlich die Möglichkeit zu Austausch und Fragen Ihrerseits.

 

SIE ALS TEILNEHMENDE

  • werden sensibilisiert für das Thema „Psychische Auffälligkeiten“.
  • diskutieren das "Phänomen Prüfungsangst“ und machen sich anhand von Fallbeispielen Ihren eigenen Einfluss auf die Studierenden bewusst.
  • reflextieren Ihre eigenen Kompetenz-Grenzen.
  • bauen die Hemmschwelle ab, an externe Hilfsangebote weiter zu verweisen, indem konkrete Gesundheitsangebote dargestellt werden.
  • bauen die Angst im Umgang mit Krisenfällen präventiv ab, indem ein konkreter Leitfaden für „psychische Notfälle“ erläutert wird.

 

Diese Veranstaltung ist Bestandteil des Themenzertifikats "Zertifikat Inklusive Hochschullehre“.

 

HINWEIS
Das Online-Angebot setzt sich aus mehreren virtuellen Treffen zusammen. Die Zeiten zwischen diesen einzelnen Treffen nutzen Sie in der Selbstlernzeit (SLZ) zur Vertiefung und praktischen Übung der Inhalte.

Konkrete Aufgabenstellungen dazu erhalten Sie von den Trainer*innen. Die jeweiligen Arbeitsergebnisse werden in den anschließenden virtuellen Treffen besprochen und ausgewertet. Sollten Vorbereitungsaufgaben zur Veranstaltung auf Sie zukommen, setzen sich die Trainer*innen rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn mit Ihnen in Verbindung.

Die genannten zu erreichenden Arbeitseinheiten beziehen sich sowohl auf die virtuellen Treffen als auch auf die Arbeitsaufgaben in der Selbstlernzeit. Notwendige technische Zugangsdaten erhalten Sie zeitnah zur Veranstaltung.

Termin

Do. 26.11.2020:    14:00 - 17:00 Uhr
Fr. 27.11.2020:    14:00 - 17:00 Uhr

Leitung

Dipl. Psych. Janine Ladwig

Ort

Online-Seminar + SLZ

Zertifikat Hochschullehre

Arbeitseinheiten:
Beraten und Begleiten: 16 AE

Teilnahmegebühr

Intern: 300,00 € (Teilnehmende aus den Mitglieds-/Partnerhochschulen)

Extern: 780,00 € (Teilnehmende, die nicht einer Mitglieds-/Partnerhochschule angehören)

Buchung