Termine und Buchung

Die Anmeldung erfolgt jeweils auf der Seite mit der Seminarbeschreibung. Dorthin kommen Sie durch Anklicken des Seminartitels in der untenstehenden Liste. Unter der Beschreibung finden Sie jeweils einen Button "Anmelden" bzw. bei ausgebuchten Seminaren "Warteliste".

Auch wenn es paradox klingt: Melden Sie sich bitte auch an, wenn eine Veranstaltung bereits als „ausgebucht“ erscheint, damit wir über die Anzahl der Wartelistenplätze den echten Bedarf einschätzen können. Ausserdem haben Sie dadurch die Chance, eventuell noch nachzurücken.

 

Noch ein wichtiger Hinweis in eigener Sache:

Die Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

Die Kurzfassung:

  • ProfessorInnen der Mitgliedshochschulen melden sich wie bisher einfach an. Zahlen Sie aber bei der Abreise das Hotel, Seminar- und Reisekosten zahlt Ihre Hochschule.

  • Als Lehrbeauftragte melden Sie sich an, laden Sie dabei mittels Link das Formblatt herunter und lassen Sie Ihren Dekan unterschreiben. Er sagt Ihnen auch, was die Hochschule bezahlt. Oder lesen Sie hier.

Sollten Sie noch keine Benutzerkennung haben, so können Sie sich hier registrieren.

Eine PDF-Version des aktuellen Programms erhalten Sie hier (PDF - 945 KB).

 

  Export in das ical-Format

Lernwerkstatt „Digitale Technologien“ – Train the Trainer

25.02.2019, 10.15 Uhr - 26.02.2019 um 16.30 Uhr

INHALT
Das Learning Lab „Digital Technologies“ (www.LL4DT.org) vermittelt digitale Technologie-Kompetenzen an Studierende – mit und ohne IT-Vorkenntnisse.

Sie, als Lehrende, profitieren von der Möglichkeit, ein modulares und anpassbares Learning Lab in Ihre Veranstaltung einbinden zu können. Mit einem minimalen Vorbereitungsaufwand ergänzen Sie Ihre jeweilige Veranstaltung mit den Grundlagen der digitalen Welt.

Durch das haptische, kollaborative und selbstgesteuerte Lernkonzept be-„greifen” und reflektieren die Studierenden nicht direkt sichtbare Funktionalitäten und Architekturen technologischer Geräte. Dozierende agieren hierbei v. a. als Coach. Die modularen Workshopbausteine erweitern spielerisch die digitalen Kompetenzen der Studierenden und legen die Grundlage für die anschließende Lehrveranstaltung.

Aktuell sind folgende Streams unter Nutzung unterschiedlicher digitaler Technologien verfügbar:

  • Digital Technologies Essentials (Raspberry Pi, Sensoren und Aktuatoren)
  • Learn to Code with Cozmo (Roboter Cozmo mit Scratch und Python)
  • 360° Virtual Reality Collaborations (360° Kamera & VR Brillen)

 

SIE ALS TEILNEHMENDE

  • verstehen das didaktische Konzept des Learning Labs, können es anwenden und anpassen.
  • kennen die Inhalte und technischen Hintergründe der drei Streams und probieren auch einzelne Elemente direkt im Kurs aus.
  • kennen das Assignment Repository mit den verwendeten Tools (markdown, git, slack) und können die Tools operativ anwenden.
  • verstehen die Idee der Community, lernen weitere Interessierte kennen und diskutieren Ihre Anforderungen und Ideen.
ReferentIn(nen):
  • Prof. Dr. Lars Brehm
  • Prof. Dr.-Ing. Holger Günzel (beide HS München und Initiatoren des Learning Lab der HS München)
Seminarart:
  • Programmseminar
Arbeitseinheiten:
  • Lehr- und Lernkonzepte: 16.5 AE
Zeitplan:
  • 25.02.2019:    10:15 - 18:00 Uhr
  • 26.02.2019:    09:00 - 16:30 Uhr

Veranstaltungsort

Karte
Veranstaltungsort:
DiZ Ingolstadt   -   Website
Straße:
Goldknopfgasse 7
PLZ:
85049
Stadt:
Ingolstadt
Land:
Germany

Seminargebühr

Intern:
300 EUR
Extern:
780 EUR
Hotelinformation:
Vertragshotel: Hotel Rappensberger 88,- € pro Nacht inklusive Frühstück.
Bitte selbst buchen nach Erhalt der Bestätigungsmail.

      Login