Termine und Buchung

Die Anmeldung erfolgt jeweils auf der Seite mit der Seminarbeschreibung. Dorthin kommen Sie durch Anklicken des Seminartitels in der untenstehenden Liste. Unter der Beschreibung finden Sie jeweils einen Button "Anmelden" bzw. bei ausgebuchten Seminaren "Warteliste".

Auch wenn es paradox klingt: Melden Sie sich bitte auch an, wenn eine Veranstaltung bereits als „ausgebucht“ erscheint, damit wir über die Anzahl der Wartelistenplätze den echten Bedarf einschätzen können. Ausserdem haben Sie dadurch die Chance, eventuell noch nachzurücken.

 

Noch ein wichtiger Hinweis in eigener Sache:

Die Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

Die Kurzfassung:

  • ProfessorInnen der Mitgliedshochschulen melden sich wie bisher einfach an. Zahlen Sie aber bei der Abreise das Hotel, Seminar- und Reisekosten zahlt Ihre Hochschule.

  • Als Lehrbeauftragte melden Sie sich an, laden Sie dabei mittels Link das Formblatt herunter und lassen Sie Ihren Dekan unterschreiben. Er sagt Ihnen auch, was die Hochschule bezahlt. Oder lesen Sie hier.

Sollten Sie noch keine Benutzerkennung haben, so können Sie sich hier registrieren.

Eine PDF-Version des aktuellen Programms erhalten Sie hier (PDF - 647 KB).

 

  Export in das ical-Format

Weniger Stress mit dem Stress – Tipps mit Stress umzugehen und Energie zu tanken

02.05.2019, 10.15 Uhr - 18.00 Uhr

INHALT
Jeder ist ab und zu mal gestresst, wenn wir uns unter Druck gesetzt fühlen, zu viele Aufgaben gleichzeitig erledigen wollen oder Ärger in unserem Arbeitsumfeld haben. Dazu kommen noch körperliche oder psychische Belastungen im Privatleben, die ebenfalls auf Ihr „Stresskonto“ gebucht werden. Das ist nichts Außergewöhnliches und insofern auch völlig normal.

Falls Sie jedoch typische Stresssignale wie z. B. Schlafstörungen, außergewöhnliche Reizbarkeit, Vergesslichkeit, Antriebslosigkeit oder fehlendes Selbstvertrauen bei sich beobachten, stehen Sie möglicherweise bereits unter erheblichen, ungesundem Druck.

Eignen Sie sich das erforderliche Wissen an, um kurzfristig Ihren (negativ erlebten) Disstress sowie negative Stressoren in Ihrem Umfeld zu minimieren und mehr Energie für einen entspannteren (Arbeits-) Alltag zu tanken.

 

SIE ALS TEILNEHMENDE

  • informieren sich über die Stressreaktion, verschiedene Stressarten und über die grundlegenden Aufgaben des Stresses.
  • analysieren Ihr persönliches Stressverhalten und erkennen Stresssignale im Alltag.
  • erarbeiten Handlungsalternativen zur kurzfristigen Minimierung von Disstress.
  • lernen Achtsamkeitsübungen kennen, die Sie aus der Stressspirale führen.
  • identifizieren Ihre persönlichen Energietankstellen.
  • erarbeiten Lösungsansätze für Ihre Stressoren im Arbeitsalltag.

Einzelne Aspekte aus diesem eintägigen Angebot können im Frühjahr 2019 in einem Folgeworkshop weiterbearbeitet werden.

ReferentIn(nen):
  • Thomas Rauch (allkomm GmbH München)
OrganisatorIn(nen):
  • Prof. Dr. Eva-Maria Beck-Meuth (Didaktikmentorin der HS Aschaffenburg)
Seminarart:
  • Programmseminar
Arbeitseinheiten:
  • Reflexion und Evaluation: 8 AE
Zeitplan:
  • 02.05.2019:    10:15 - 18:00 Uhr

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort:
Hochschule Aschaffenburg
Land:
Germany

Seminargebühr

Intern:
150 EUR
Extern:
390 EUR

      Login