Termine und Buchung

Die Anmeldung erfolgt jeweils auf der Seite mit der Seminarbeschreibung. Dorthin kommen Sie durch Anklicken des Seminartitels in der untenstehenden Liste. Unter der Beschreibung finden Sie jeweils einen Button "Anmelden" bzw. bei ausgebuchten Seminaren "Warteliste".

Auch wenn es paradox klingt: Melden Sie sich bitte auch an, wenn eine Veranstaltung bereits als „ausgebucht“ erscheint, damit wir über die Anzahl der Wartelistenplätze den echten Bedarf einschätzen können. Ausserdem haben Sie dadurch die Chance, eventuell noch nachzurücken.

 

Noch ein wichtiger Hinweis in eigener Sache:

Die Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

Die Kurzfassung:

  • ProfessorInnen der Mitgliedshochschulen melden sich wie bisher einfach an. Zahlen Sie aber bei der Abreise das Hotel, Seminar- und Reisekosten zahlt Ihre Hochschule.

  • Als Lehrbeauftragte melden Sie sich an, laden Sie dabei mittels Link das Formblatt herunter und lassen Sie Ihren Dekan unterschreiben. Er sagt Ihnen auch, was die Hochschule bezahlt. Oder lesen Sie hier.

Sollten Sie noch keine Benutzerkennung haben, so können Sie sich hier registrieren.

Eine PDF-Version des aktuellen Programms erhalten Sie hier (PDF - 945 KB).

 

  Export in das ical-Format

AK Digitalisierung

23.10.2018, 10.15 Uhr - 16.30 Uhr

INHALT
Beim ersten Treffen ging es vorrangig um die Fragen, an welchen Themen ein AK Digitalisierung arbeiten könnte, ob man neben dem AK E-Learning einen AK Digitalisierung braucht und worin sich diese Arbeitskreise unterscheiden.

Es haben sich vier Themengebiete herauskristallisiert, an denen die Teilnehmenden arbeiten möchten:

  • Digitale Technologien: Welche Methoden stehen für die Lehre zu Verfügung?
  • Digitale Absolventenprofile: Welche Kompetenzen brauchen unsere Studierenden für die digitale Arbeitswelt?
  • Digitale (Hochschulentwicklungs-) Strategien: Welche Strategien gibt es bereits, um die Digitalisierung voranzutreiben? Was hat sich dabei bewährt?
  • Digitale Macher: Wie kann man Digitalisierung direkt umsetzen? Welche Chancen bringt das mit sich?

In diesem geplanten zweiten Treffen geht es nun darum, diese Arbeitspakete mit den Anwesenden abzustimmen, dann erste Schritte zu tun und zu überlegen, wie Arbeitsergebnisse transparent und nutzbar gemacht werden können. Ziel dieser Veranstaltung ist, dass am Ende des Tages klar ist, an welchen Themen die Teilnehmenden des AK Digitalisierung arbeiten möchten, wie sich dieser Arbeitskreis vom AK E-Learning unterscheidet und an welchen Stellen Synergien entstehen können.

 

SIE ALS TEILNEHMENDE

  • wählen und unterstützen den Themenschwerpunkt, der Sie am meisten interessiert.
  • bringen Ihre Erfahrungen mit und teilen diese mit Kolleginnen und Kollegen.
  • entwickeln vorhandene Ideen weiter und generieren eventuell neue Arbeitspakete oder Projekte.
  • denken gemeinsam darüber nach, theoretische Konzepte oder Studienergebnisse nutzbar zu machen.

 

BESONDERHEIT
Da dieser Arbeitskreis inhaltlich keine Konkurrenz zum AK E-Learning darstellen soll, finden beide Arbeitstreffen am selben Tag statt, außerdem ist ein Wechsel zwischen den Gruppen möglich.

OrganisatorIn(nen):
  • Prof. Dr. Wolfgang Bock (OTH Regensburg)
  • Christine Schödel (Dipl.-Wirtschaftsjuristin (FH), B.Tech., TH Nürnberg GSO)
  • Claudia Walter (DiZ – Zentrum für Hochschuldidaktik)
Seminarart:
  • FDAK + AK
Zeitplan:
  • 23.10.2018:    10:15 - 16:30 Uhr

Veranstaltungsort

Karte
Veranstaltungsort:
DiZ Ingolstadt   -   Website
Straße:
Goldknopfgasse 7
PLZ:
85049
Stadt:
Ingolstadt
Land:
Germany

Seminargebühr

Kostenlos

      Login